Die 20 histocamp-Gebote

Dies ist ein archivierter Beitrag zum histocamp 2016.

Das histocamp als offene, friedliche und vielfältige Veranstaltung soll allen Teilnehmer*innen Freude machen und positiv in Erinnerung bleiben. Dies gelingt besonders gut, wenn wir uns in unserer Vielfalt als Menschen respektieren und ein paar Gebote beherzigen:

  • Tragt zu einer angenehmen Atmosphäre für alle bei.
  • Bringt Euch ein.
  • Stellt Fragen und gebt Antworten.
  • Begegnet Euch auf Augenhöhe – ein „Du‟ wirkt manchmal Wunder.
  • Traut Euch, auf andere zuzugehen.
  • Gönnt Euch und anderen auch Ruhezeiten.
  • Respektiert andere Menschen in ihrer Vielfalt, ihren Ansichten und Lebensweisen.
  • Diskutiert feurig, aber immer fair.
  • Vermittelt, falls es zu Konflikten kommt.
  • Lasst Euer Gegenüber ausreden.
  • Haltet Euch an den Zeitplan.
  • Sprecht, twittert, bloggt oder was auch immer über das #histocamp.
  • Nutzt den Hashtag #histocamp und die Sessionhashtags so oft und so viel ihr wollt.
  • Habt ein offenes Ohr für andere während Ihr sprecht.
  • Lasst es Euch schmecken.
  • Genießt den besonderen Charme des dänischen Designs.
  • Sucht Euch einen schönen Platz im Ratssaal, aber bitte verzichtet dort auf Essen und Trinken.
  • Es wird viel fotografiert und gefilmt. Wenn Ihr nicht hervorgehoben auf einem Bild oder im Internet erscheinen möchtet, sagt das bitte den Fotograf*innen und Filmer*innen.
  • Habt ganz viel Spaß!
  • Lasst Euch am Rhein den Wind um die Ohren wehen und winkt Mainz zum Abschied.

Wenn ihr Euch an diese Gebote haltet, tragt ihr aktiv dazu bei, dass das histocamp Diversität, gegenseitigen Respekt und Offenheit lebt. Es wird Euch und allen anderen in schöner Erinnerung bleiben. Wenn Ihr über das histocamp schreibt, Fotos veröffentlicht oder anderweitig über Eure Erfahrungen berichtet, freuen wir uns über eine Nachricht an info@histocamp.de. Wir sammeln das dann für die Nachlese 2016.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.